Zum Inhalt springenZur Suche springen

Hochschuldidaktische Weiterbildung

„Was tun, damit's nicht knallt?“ - Lösungsorientierte Kommunikation

HD Weiterbildung

 

Lernen Sie, wie Sie Konfliktsituationen in der Lehrveranstaltung durch verbesserte Kommunikation  vermeiden können.

Termin: 05.05. und 06.05.2022, jeweils von 09:30 bis 17:30 Uhr

 

Was erwartet mich?

Wer kennt es nicht? Die Lehrveranstaltung ist gut durchdacht und stimmig, dennoch kommt es immer wieder zu herausfordernden Situationen. Diese treten häufig unerwartet auf und wirken sich negativ auf die Atmosphäre aus. Oft liegt diesen Konflikten eine misslungene Kommunikation zugrunde.

Durch zielgerichtete Kommunikation und entsprechende Techniken lassen sich diese Situationen gut analysieren. Mittels der im Workshop erprobten Gesprächstechniken werden verschiedene Ansätze erarbeitet, um Konflikten vorzubeugen oder sie ggf. zu minimieren und so ein lerngerechtes Arbeitsumfeld zu schaffen.

Der Workshop richtet sich an Lehrende, die mittels bewusst eingesetzter kommunikativer Elemente ihren Lehr- und Arbeitsalltag optimieren möchten.

 

Was lerne ich?

  • Sie lernen ein Kommunikationsmodell kennen und werden sich dessen Bedeutung im Lehralltag bewusst.
  • Sie analysieren unterschiedlich geartete Konfliktursachen in Ihrer Lehre.
  • Sie reflektieren Ihre Rolle als Lehrende und Ihre bisherigen Kommunikationsgewohnheiten.
  • Sie erproben zur Konfliktprävention unterschiedliche Kommunikationstechniken.
  • Sie setzen sich mit den Grenzen ihrer Verantwortung im Kontext ihrer Lehrtätigkeit auseinander
Leitung

Dr. Visnja Jakopec

Karola Söder

Termine 05-05-2022 u. 06-05-2022
Arbeitseinheiten 16
Teilnehmerzahl

max. 14

Themenfeld Lehren und Lernen
Modul

Basismodul

Erweiterungsmodul

Anmeldung hier anmelden

Veranstaltungsdetails

Beginn: 05.05.2022, 09:30 Uhr
Ende: 06.05.2022, 17:30 Uhr
Dr. Visnja Jakopec, Karola Söder
Verantwortlichkeit: