Zum Inhalt springenZur Suche springen

Hochschuldidaktische Weiterbildung

Anregende Referate und interessante Textarbeit

HD Weiterbildung

Was erwartet mich?

Dieser Workshop beschäftigt sich mit zwei verbreiteten (und miteinander zusammenhängenden) Problemen der Hochschullehre gerade in den Geistes- und Sozialwissenschaften:

1. "Die Studierenden lesen nicht"

2. "Was mache ich, wenn ein Referat wirklich schlecht ist?"

Geistes- und Sozialwissenschaften zeichnen sich dadurch aus, dass die Lehre auf erfolgreicher Textarbeit beruht, entweder für die Arbeit und Diskussion im Seminar von der gesamten Seminargruppe oder durch einzelne Studierende, die dann ihr Arbeitsergebnis dem Seminar in Form eines Referats präsentieren sollen.

Lehrende werden immer wieder damit konfrontiert, dass Texte nicht gelesen wurden, Referate schlecht vorbereitet und noch schlechter strukturiert und vorgetragen werden.

Im Workshop wird an eigenen Seminarkonzepten gearbeitet, daher bitte entsprechende Unterlagen mitbringen!


Was lerne ich?

Sie erproben und reflektieren Lesestrategien und -projekte.

Sie wählen geeignete Lesestrategien und -projekte für die eigene Lehre aus.

Sie erstellen einen Leitfaden für studentische Referate.

Sie reflektieren und gestalten die eigene Rolle bei Leseförderung und Referatsbetreuung.

Leitung

Dagmar Schulte

Termine 22-04-2021 u. 23-04-2021
Arbeitseinheiten 16
Teilnehmerzahl

max. 12

Themenfeld Lehren und Lernen
Modul Basismodul
Erweiterungsmodul
Anmeldung hier anmelden

Veranstaltungsdetails

Beginn: 13.09.2021, 09:00 Uhr
Ende: 14.09.2021, 17:00 Uhr
Dagmar Schulte
Verantwortlichkeit: